Trauung & Ehe
Trauung & Ehe

Trauung & Ehe

Wir sagen Ja! 

Den Bund der Ehe gemeinsam vor Gott einzugehen ist ein bedeutendes und besonderes Ereignis, vermutlich der größte Tag im Leben zweier Menschen, denn man sagt sich, was man füreinander empfindet, übernimmt Verantwortung füreinander und bittet um den Segen Gottes für den gemeinsamen Weg. Ein Fest für das Paar, für die Familienmitglieder, Freunde und Gäste, ein Fest für die Gemeinde.

Damit Ihrem besonderen Tag nichts im Wege steht, setzen Sie sich bitte frühzeitig, d.h. sobald ein Wunschtermin feststeht, mit unserem Pfarrbüro in Verbindung. So können wir schnell und unkompliziert prüfen, ob die von Ihnen ausgesuchte Kirche am Wunschtermin „frei“ ist und nehmen, wenn dem so ist, eine unverbindliche Reservierung vor.

Wenn Sie Gemeindemitglieder sind, stellen wir Ihnen für den Traugottesdienst sowohl den Organisten, als auch den Küster zur Verfügung. Kosten entstehen Ihnen keine.

Sie gehören nicht zu unserer Gemeinde?

Kein Problem! Kontaktieren Sie uns einfach. Damit dies unkompliziert ist, hier schon ein paar wichtige Tipps:

  • Sie setzen sich vorab mit Ihrer Heimatgemeinde in Verbindung. Ihr Pfarrer stellt Ihnen eine "Überweisung" aus und wird mit Ihnen auch das Traugespräch führen. Das daraus resultierende Eheprotokoll wird uns im Anschluss zugesendet.
  • Wissenswert ist weiterhin, dass Sie den Zelebranten ihrer Hochzeit, also den Pfarrer oder den Diakon, organisieren.
  • Fragen? Informationen? Einfach so? Rufen Sie uns an: 02223 – 9240-0

Was ist zur Anmeldung der Trauung mitzubringen?

  • Auszug aus dem Taufregister
    (erhältlich beim Pastoralbüro Ihrer Taufpfarrei, nicht notwendig, wenn sie in unserer Gemeinde getauft wurden)
    Achtung: der Auszug darf nicht älter als 6 Monate sein!
  • Bei bereits vollzogener standesamtlicher Eheschließung einen entsprechenden Nachweis.

Tipp:
Stammt einer der Partner oder Sie beide aus dem Ausland, kümmern Sie sich bitte frühzeitig um einen Auszug aus dem Taufregister, denn eventuell dauert die Beschaffung ein wenig länger.

Und noch ein paar nützliche Informationen….

Zwei Trauzeugen werden benötigt, Alter, Konfession, mit Ihnen verwandt oder nicht, sind ohne Belang.

Das Sakrament der Firmung wird nicht grundsätzlich für eine kirchliche Trauung vorausgesetzt. In den vorbereitenden Gesprächen wird ihr Pfarrer aber sicherlich mit Ihnen über die Bedeutung der Firmung sprechen. Vielleicht feiern Sie ja dann vor ihrer Hochzeit ein weiteres Fest.

Bitte keine Panik! Die Gespräche finden in einer lockeren und angenehmen Atmosphäre statt. Hier werden neben der Bedeutung der kirchlichen Trauung und des katholischen Eheverständnisses auch über Themen wie zum Beispiel die Gestaltung ihrer Feier, ihre Wünsche und Vorstellungen gesprochen.

Ihr Kontakt zu uns

Kath. Kirchengemeindeverband Königswinter-Tal

Petersbergstr. 14
53639 Königswinter

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 9:30 Uhr – 12:00 Uhr 
Di. & Do.: 15:00 Uhr – 17:30 Uhr

Achtung!
Am kommenden Freitag, 14.5.2021, ist das Zentrale Pfarrbüro geschlossen. Anmeldungen für die Hl. Messen nehmen wir gerne bis Mittwoch, 12.5.2021 telefonisch oder per Maill entgegen.