Der Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand ist das, von den Gemeindemitgliedern gewählte, gesetzliche Vertretungsorgan der Kirchengemeinde. Er ist unter anderem verantwortlich für:

  • den Haushalt der Gemeinde,
  • die Verabschiedung der Jahresrechnung,
  • die Durchführung von Bau- und Investitionsmaßnahmen in den gemeindeeigenen Einrichtungen wie Kirchen, Kindergärten, oder Pfarrheimen.

Damit unterstützt der Kirchenvorstand die Kirche am Ort bei der Erfüllung ihrer seelsorglichen und karitativen Aufgaben. In der Regel besteht das Gremium aus dem Pfarrer der Kirchengemeinde – er ist geborenes Mitglied und Vorsitzender – und den gewählten Frauen und Männern, deren Zahl je nach Größe der Gemeinde variiert. Über Wahlmänner und -frauen entsenden die Kirchenvorstände im Erzbistum auch Mitglieder in den Kirchensteuerrat, der über den Haushalt der Erzdiözese entscheidet.

Pfarrer Dariusz Glowacki

Walter Faßbender
Ulrich Fuchs
Heribert Joachim
Dr. Ursula Paintner
Friedhelm Schmandt
Ulrike Theves
Heinrich Zöller

Pfarrer Dariusz Glowacki

Pfarrer Dariusz Glowacki

Martin Binot
Hermann Bracht
Michael Fuchs

Jürgen Klinger

Ulrike Pilz

Stephanie Schmitz-Lohmann

Pfarrer Dariusz Glowacki

Dr. Alexander Dauth
Gerhard Fieberg
Matthias Hildebrand
Helmut Hoyer
Manfred Hoyer
Marieluise Mertens
Karl-Josef Thiebes
Werner Werfel